Bekanntgabe zur Vertreterversammlung 2020

Unsere diesjährige Vertreterversammlung sollte planmäßig am 03.06.2020 stattfinden.

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der  Coronakrise können wir sie nicht in gewohnter Weise durchführen.

 

Der Gesetzgeber räumt folgendes ein:

Nach dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht können in Bezug auf Generalversammlungen, die im Jahr 2020 durchgeführt werden, abweichend von § 43 Abs. 7 Satz 1 GenG Beschlüsse der Mitglieder auch dann schriftlich oder elektronisch gefasst werden, wenn dies in der Satzung nicht ausdrücklich zugelassen ist (Art. 2 § 3 Abs. 1 Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht).

 

Der Aufsichtsrat und der Vorstand haben sich dahingehend geeinigt, die notwendigen Beschlüsse in schriftlicher Form von den Vertretern einzuholen.

Die gesetzliche Prüfung des Jahresabschlusses fand in der Zeit vom 23.03.2020 bis 09.04.2020 statt.